Check-in: Kex Hostel

Eine Million Emotionen fliegen wie eine Horde verrückter Bienen durch meinen Körper. Ich habe es geschafft. Ich bin in Island. Und zwar allein. Dass ich das geschafft habe, macht mich wahnsinnig stolz, denn endlich bin ich über meine Komfortzone gesprungen. Jetzt noch ein Schritt, denke ich mir. Jetzt muss ich nur noch in den richtigen Bus steigen und heil nach Reykjavík kommen, dann kann ich einchecken und zwar ins Kex Hostel.

A million emotions fly like a bunch of crazy bees through my body. I’ve done it. I’m in Iceland. All alone. It makes me incredibly proud because finally I jumped out of my comfort zone. Now one more step, I think. Now I just have to get on the right bus and head down to Reykjavík, so I can check in at the Kex Hostel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich weiß nicht, in was ich mich zuerst verliebe: der Vintage Stil oder die lässige Atmosphäre. Vielleicht sind es auch die attraktiven Isländer mit ihren Vollbärten und den gestrickten Pullovern. Aber ich komme nicht umhin, mit großen Augen zu staunen und jeden Winkel dieses Hostels anzuschauen.

I don’t know what it is I first fall in love with: the vintage style or the casual atmosphere. Maybe it’s these attractive Icelanders with their scruffy beards and knitted jumpers. But I can’t help myself to be amazed and look at every corner of this hostel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Mehrbettzimmer habe ich vier Nächte für mich allein, dann kommen zwei Mädels aus Kopenhagen dazu. Am nächsten Morgen sind sie aber schon wieder verschwunden. Ich lerne Menschen rund um die Welt kennen, setze mich mit ihnen an die Bar im Erdgeschoss und trinke isländisches Bier. Rau und bitter schmeckt es, aber man gewöhnt sich daran. Man gewöhnt sich hier an alles. Abends spielt eine Band aus Brooklyn. Sogar die Einheimischen sind mit dabei und tanzen, trinken, haben Spaß. Ich fühle mich richtig wohl. Teuer ist es in Island, aber auch daran wird man sich gewöhnen.

I have my dorm room all to myself for four nights straight until two girls from Copenhagen check in. The next morning, they are gone again. I meet people from all around the world, sit down with them at the bar downstairs and drink Icelandic beer . Rough and bitter it tastes, but you get used to it. You get used to everything here. In the evening a band from Brooklyn hit the stage. Even the locals are with us and dance, drink and have fun. I feel really comfortable. Iceland is quite expensive, but that’s also something you will get used to.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Hostel: Kex Hostel (Reykjavík, Island)

Zimmer: 6 Bed Female Dorm – Shared Bathroom (56,00 EUR/Nacht)

Advertisements

4 Gedanken zu “Check-in: Kex Hostel

Leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s